Belohnung für Schneeschaufler: Schokoladen-Pecan-Streuselkuchen

Noch immer schneit es fast ununterbrochen, die Verhältnisse werden immer chaotischer. In allen Landkreisen hier herrscht Katastrophenalarm, die Kinder haben schulfrei bekommen, da ein regulärer Busverkehr nicht mehr gewährleistet ist. Bei uns im Dorf geht es ja noch einigermaßen, aber auch hier sieht man die Leute auf den Dächern stehen und den Schnee abschaufeln.

Dächer werden abgeschaufelt

Im nahen Bodenmais und in Zwiesel sieht es viel schlimmer aus. Diverse Häuser und Hallen sind akut vom Einsturz bedroht, Helfer schippen bis zur Erschöpfung. Die ersten Evakuierungen laufen an, untergebracht werden die Leute in Sporthallen.

Für fleißige Schneeschaufler habe ich einen Kuchen gebacken. Nicht gerade kalorienarm, aber für solche Ausnahmesituationen bestens geeignet.

Schokoladen-Pecan-Streuselkuchen

Beim Schokoladen-Pecan-Streuselkuchen ist die leckere Streuselmasse sowohl saftige Füllung als auch knuspriger Belag. In lauwarmem Zustand ist der Kuchen sehr locker, er schmeckt aber auch nach 2 Tagen ausgezeichnet, da dann die Aromen besser durchgezogen sind.

Das Originalrezept "Sour Cream-Orange Coffee Cake with Chocolate-Pecan Streusel" aus Bon Appetit gibt es hier. Ich habe die Zucker- und Schokoladenmenge schon reduziert, man kann aber evtl. noch etwas weniger nehmen. Wenn man den Orangengeschmack etwas mehr betonen möchte, sollte man die Menge an Orangenschale verdoppeln. Ich habe den Kuchen übrigens in einer 26 cm Springform gebacken, das passt prima.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Schokoladen-Pecan-Streuselkuchen*
Kategorien: Kuchen, Nuss, Schokolade, USA
     Menge: 12-16 Stücke

============================= STREUSEL =============================
    250     Gramm  Brauner Zucker
    1/2      Essl. Zimtpulver
     90     Gramm  Gekühlte Butter; in Flöckchen
     80     Gramm  Grob gehackte Pecannüsse
    150     Gramm  Schokoladentröpfchen
                   Salz

============================== KUCHEN ==============================
    400     Gramm  Weizenmehl Type 405
  1 1/2      Teel. Backpulver
  1 1/2      Teel. Backnatron
    200     Gramm  Zucker
    170     Gramm  Butter; Raumtemperatur
                   Salz
      3      groß. Eier
  1 1/2      Teel. Orangenschale
  1 1/2      Teel. Vanilleextrakt
    360        ml  Sour cream**
     60        ml  Orangensaft

=========================== ZUM BESTÄUBEN ===========================
                   Puderzucker

============================== QUELLE ==============================
                   modifiziert nach
                   Bon Appétit
                   February 2002
                   -Erfasst *RK* 09.02.2006 von
                   -Petra Holzapfel

*SOUR CREAM-ORANGE COFFEE CAKE WITH CHOCOLATE-PECAN STREUSEL

Die Streusel werden hier sowohl als Füllung als auch als Belag
eingesetzt.

Streusel:

Zucker und Zimt in einer mittleren Schüssel mischen. Die Butter
zugeben und mit den Fingern zerreiben, bis sich kleine feuchte
Klumpen bilden. Die Pecannüsse und die Schokoladentröpfchen zugeben
und vermischen.

Kuchen:

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Springform buttern und mit
Semmelbröseln ausstreuen.

Mehl, Backpulver und Natron in eine mittlere Schüssel sieben.

In einer großen Schüssel Butter und Zucker mit dem Handrührgerät
schaumig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren, dann
Orangenschale und Vanilleextrakt. Das Mehl in 4 Portionen
abwechselnd mit dem Schmand unterrühren, zum Schluss den Orangensaft
untermischen.

Die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form füllen, die Hälfte
der Streusel darauf geben. Den restlichen Teig löffelweise auf die
Streusel setzen, glattstreichen. Die restlichen Streusel obenauf
verteilen.

Den Kuchen 30 Minuten backen, dann mit Alufolie abdecken und weitere
35 Minuten backen. Die Folie entfernen, evtl. weitere 5-10 Minuten
backen (Stäbchenprobe).

Den Kuchen auf einem Rost 20 Minuten abkühlen lassen, den
Springformrand entfernen. Leicht mit Puderzucker bestäuben.

Den Kuchen noch leicht warm oder bei Raumtemperatur servieren. Er
kann bis zu 2 Tage im Voraus gemacht werden.

Anmerkung Petra: das Originalrezept unter
:http://www.epicurious.com/recipes/recipe_views/views/106234
verwendet deutlich mehr Zucker und mehr Schokolade. Man könnte aber
den Zucker sicher noch etwas weiter reduzieren.

Für "Sour Cream" habe ich 200 g saure Sahne und 160 g Ricotta
eingesetzt (hatte nicht mehr genügend saure Sahne), laut den reviews
bei epicurious kann man aber auch Buttermilch nehmen. Das
Orangenaroma kommt nicht sehr stark heraus - evtl. mehr Schale
nehmen. Sehr schokoladig, saftig, mit knusprigem Streuselbelag. Auch
nach 2 Tagen noch sehr lecker.

=====

6 Antworten auf „Belohnung für Schneeschaufler: Schokoladen-Pecan-Streuselkuchen“

  1. Gemüse-Meme

    Während draussen noch der Winter tobt, ist mir gerade frühlingshaft bis sommerlich zumute, und deswegen will ich eine kleine Fragerunde zum Gemüse starten.
    Magst Du Gemüse?Hast Du ein Lieblingsgemüse?Gibt es ein Gemüse, von dem Du denkst (oder weißt),

  2. Guten Tag!
    Auf der Brezel-Rezept Suche bin ich auf ihren Blog gelandet. Es sieht sehr kalt in Deutschland aus….
    Ihre Version und das Original beide sehen sehr lecker aus!!Wenn man Sauercream nicht so gerne fuer den Kuchen verwenden moechte, vielleicht kann man teilweise Tofu (Eine Halbe Stunde unter Druck abtropfen lassen)statt Sauercream fuer den Kuchen verwenden. Wie denken Sie dazu?

  3. sieht sehr verführerisch aus. Ich würde es auch mal mit Buttermilch versuchen. Ein ähnliches Rezept für Muffins funktioniert damit ausgezeichnet. Passt auf, wenn ihr auf den Dächern rumsteigt. Die Bilder aus dem TV sind ja erschreckend.

  4. hallo Pupu,
    Tofu ist eine interessante Idee! Da Sour Cream ja aber auch eher cremig ist, würde ich es vielleicht mit Seidentofu (silken tofu) versuchen, das müsst eigentlich klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.