Blitzschnell gemacht: Maracuja-Mousse

Maracujas (und dann auch noch welche im richtigen Reifezustand) sind hier schwer zu bekommen. Deshalb habe ich bei meiner letzten Bestellung mal probeweise das Maracuja-Konzentrat (im Juli 2011 aktualisierter Link) mitgeordert. Es ist ungesüßt (und ohne Konservierungsstoffe) und lässt sich prima mixen oder mit Wasser zu einem erfrischenden Getränk verdünnen, nach Belieben kann man es natürlich auch mit etwas Zucker versetzen.

Außerdem lässt sich damit "Mousse de Maracuja", also Maracuja-Mousse herstellen: ein superschnell gemachtes Dessert, was ausgesprochen cremig ist (und das ohne jeglichen Eizusatz!) und schön fruchtig-säuerlich schmeckt. Das Geheimnis liegt in der Verwendung des Mixers, der ja in Brasilien sehr gerne für alle möglichen Zwecke eingesetzt wird 😉 und in der Zutat "leite condensado" (gesüßte Kondensmilch, Milchmädchen), die in Brasilien sehr beliebt ist (z.B. auch für diese Brötchen).

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Maracuja-Mousse - Mousse de Maracuja
Kategorien: Dessert, Mousse, Früchte, Brasilien
     Menge: 6-8 Personen

    400     Gramm  (1 Dose) gesüßte Kondensmilch; Milchmädchen
    400     Gramm  Schlagsahne
    200        ml  Maracuja-Konzentrat; ungesüßt
    250        ml  Wasser
    100     Gramm  Zucker
      1      Pack. Gemahlene Gelatine; oder
      6   Blätter  Gelatine
     50        ml  Wasser; zum Auflösen

============================== QUELLE ==============================
                   modifiziert nach einem Rezept aus
                   brazilian-cooking-club-ML
                   -Erfasst *RK* 24.02.2006 von
                   -Petra Holzapfel

Die gemahlene Gelatine in 50 ml Wasser nach Packungsangabe quellen
lassen, dann erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.

Alle übrigen Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis die Masse
dick-schaumig ist. Die aufgelöste Gelatine zugeben und nochmals
durchmixen.

Die Mousse in eine Schüssel füllen und kalt stellen.

Anmerkung Petra: Sehr schnell, sehr cremig und lecker! Angenehme
Säure.

Maracuja-Konzentrat gibt es in Brasilien-Läden oder online z.B. hier
:http://www.vidabrasil.net/mod-pncommerce-itemview-ItemID-29.html

=====

4 Antworten auf „Blitzschnell gemacht: Maracuja-Mousse“

  1. Maracuja-Konzentrat? Musst Du mir imemr so böse Sachen verraten? *hechel*… Maracuja ist sowas tolles und ich grummele immer über die Passionsfrucht-/Maracujapreise auf dem Markt (zuletzt 3-ä5 Euro für 10 kleine…) Damit kann man bestimmt auch Cocktails machen 🙂

  2. Liebe Petra, das ist natürlich sehr verführerisch – noch dazu, wenn es „blitzschnell“ gemacht ist. Bei dem Link Vida Brasil lande ich bei mehreren Anbietern von Lebensmitteln (u.a., es werden auch brasilianische Frauen angeboten), was mich verwirrte und so kam ich nicht mehr weiter. Könnten Sie mir noch den richtigen Tipp geben? Brigitte

  3. Hallo Brigitte, so ist das Internet – nicht alles bleibt 5 Jahre bestehen. Ich habe einen neuen Link für das Maracujakonzentrat eingefügt. Sollte es evtl. auch in Läden geben, die sich auf brasilianische Lebensmittel spezialisiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.