Petras Salade Nicoise

Heute war für mittags nur ein Salat eingeplant – der sollte allerdings auch die kids nach 5 Stunden Schule nicht hungrig vom Tisch aufstehen lassen. Nach einigem Hin- und Herüberlegen fiel mein Blick beim Durchchecken der Vorräte auf eine der Tunfischdosen, die wir immer aus der Schweiz mitbringen.

weißer Tunfisch in der Dose; ganze Stücke

Das ist wunderbarer weißer Tunfisch im kompletten Stück in Olivenöl eingelegt – nicht zu vergleichen mit dem zerpflückten Gebrösel, was man hier allgemein in Geschäften findet (Informationen über die verschiedenen Qualitäten bei Dosenthunfisch gibt dieser Beitrag der ServiceZeit Essen und Trinken).

Im TK-Fach finden sich noch eingefrorene Bohnen aus dem Garten – also gibt es Salade niçoise (Nizza-Salat). Vielleicht  nicht ganz original, aber gut 🙂

Salade Nicoise

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.02

     Titel: Petras Salade Nicoise
Kategorien: Salat
     Menge: 4-6 Personen

                   Romanasalat; oder Eissalat; zum Auslegen einer
                   -großen Schüssel
    300     Gramm  Grüne Bohnen; evtl. TK-Ware
      1            Rote Zwiebel; in Streifen
      4     klein. Kartoffeln
     10            Kirschtomaten
      1      groß. Dose Tunfisch; gute Qualität a 220 g
                   -Abtropfgewicht
            Etwas  Zitronensaft
      4            Hartgekochte Eier
                   Schwarze Oliven
    2-3      Essl. Guter Rotweinessig
                   Salz
      1            Knoblauchzehe; gepresst
                   Schwarzer Pfeffer
    4-6      Essl. Olivenöl; gute Qualität

============================== QUELLE ==============================
                   eigenes Rezept
                   -Erfasst *RK* 16.01.2006 von
                   -Petra Holzapfel

Den Salat zerpflücken, waschen und trockenschleudern.

Die Kartoffeln in der Schale kochen, dabei die Eier 9 Minuten
mitkochen. Kartoffeln und Eier schälen und jeweils vierteln.

Rotweinessig, Salz, Pfeffer und Knoblauch in einer Schüssel
verrühren. Die rote Zwiebeln in Streifen zugeben und etwa 5 Minuten
marinieren lassen. Dann das Olivenöl unterrühren.

Die grünen Bohnen in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen
und noch warm in die Salatsauce geben, die Kartoffelwürfel ebenfalls
unterheben.

Den Tunfisch abgießen, etwas zerpflücken und mit Zitronensaft
beträufeln. Die Tomaten vierteln. Beides zum Salat geben, alles
vorsichtig vermischen.

Zum Anrichten eine große Schüssel mit Salatblättern auslegen und den
Salat darauf geben. Mit Eivierteln und schwarzen Oliven dekorieren.

Dazu passt Körnerbaguette und nach Belieben Butter.

=====

4 Antworten auf „Petras Salade Nicoise“

  1. Hallo Petra,
    ich hatte auch noch TK-Bohnen vom Sommer und habe am Samstagabend Deine Variante – allerdings ohne Kartoffeln – probiert. Der Tip, die Ziebeln zu marinieren ist klasse, sie schmeckten viel zarter und süsser.
    Vielen Dank für das Rezept und Gruß aus Hamburg,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.