Kürbiskern-Schokoladekuchen

Foodfreak hat
kürzlich ja schon schön grün angehauchte Halloween-Gespenster-Donuts gebacken –
ich halte mit einem grünlichen Kürbiskern-Kuchen dagegen.

Die ungewöhnliche Färbung erreicht man durch die Zugabe von tief dunklem Kürbiskernöl. Wie
mir eine Bekannte berichtete, ist bei bei Mannis Rezept die
Farbe richtig grün, bei mir schwächt sicher die Verwendung von Schokolade diesen
Effekt etwas ab.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99.3
Titel: Kürbiskern-Schokoladekuchen
Kategorien: Kuchen, Kürbis, SChokolade, Österreich
Menge: 1 Kuchen
6            Eier; getrennt
80     Gramm  Puderzucker
80     Gramm  Kristallzucker
1      Essl. Rum
50     Gramm  Geriebene Schokolade
50     Gramm  Geriebene Nüsse (Petra: Pecannüsse)
100     Gramm  Geriebene Kürbiskerne
150     Gramm  Mehl
1      Teel. Backpulver
1/8       Ltr. Kernöl
============================== QUELLE ==============================
nach Hermine Vogl in
Backen-ML
-Erfasst *RK* 13.09.2004 von
-Petra Holzapfel
Eigelb, Puderzucker und Rum schaumig rühren, Öl langsam einrühren.
Eiklar zusammen mit dem Kristallzucker zu sehr festem Schnee
schlagen.
Trockene Zutaten vermischen, mit dem Schnee in die Dottermasse
einheben. In eine bebutterte und mit Semmelbröseln ausgestreute
Rehrückenform oder Kastenform füllen.
Bei 180°C ca. 50 Minuten backen. Schmeckt sehr gut.
DER KUCHEN IST GRÜN!!
Anmerkung Petra: 30 cm Kastenform verwendet
=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.