Hagebuttenparfait mit Zimtsahne

Das Dessert meines Menüs des Monats hat
einen herbstlichen Touch: während draußen die Hagebutten so langsam von
den Vögeln verspeist werden, habe ich sie in ein Parfait eingebaut.
Hagebutten verzehrsfähig zu putzen ist eine Heidenarbeit – vor allem
das Herauskratzen der Kerne mit den feinen Härchen, die man in früheren
Zeiten auch schon mal als Juckpulver verwendet hat 😉

Das Eis ist durch die Verwendung von Hagebuttenkonfitüre (bei
uns im Schwäbischen auch Hägamark oder im Fränkischen Hiffenmark
genannt) ganz einfach und schnell gemacht.

Dazu gibt’s für Schleckermäuler etwas Zimtsahne und als
farbliche Tupfer etwas Hagebuttensauce – einfach Hagebuttenkonfitüre
mit etwas Cassis glattrühren.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Hagebuttenparfait mit Zimtsahne
Kategorien: Dessert, Eis, Wildfrucht
     Menge: 6 Portionen

============================== PARFAIT ==============================
      6            Eigelb
     30     Gramm  Puderzucker; gesiebt
    150     Gramm  Hagebuttenkonfitüre
      4      Essl. Weißwein
    250        ml  Schlagsahne

=============================== SAHNE ===============================
    150        ml  Schlagsahne
                   Puderzucker; nach Geschmack
    1/2      Teel. Zimtpulver

=============================== SOWIE ===============================
      2      Essl. Hagebuttenkonfitüre
    1-2      Essl. Cassis (Schwarzer Johannisbeerlikör)

============================== QUELLE ==============================
                   Menü des Monats
                   GBV Geiersthal
                   November 2004
                   erfasst von Petra Holzapfel

Die Eigelbe mit dem Puderzucker cremig rühren. Konfitüre und
Weißwein unterrühren und alles in einer Schüssel im heißen Wasserbad
dickschaumig aufschlagen, dann in Eiswasser kaltschlagen.

Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Masse ziehen. Eine Form
mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse hineinfüllen. Über Nacht
gefrieren lassen.

Die Sahne steif schlagen, nach Geschmack Puderzucker und Zimtpulver
zugeben und nochmals durchschlagen.

Hagebuttenkonfitüre mit Cassis glattrühren.

Zwei Scheiben Hagebuttenparfait auf einem Teller anrichten und etwas
Zimtsahne dazugeben. Die Hagebuttensauce in kleinen Tropfen außen
herum geben oder über das Eis träufeln. Nach Belieben mit einem
kleinen Hagebuttenzweig dekorieren.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.