Team USA siegt im Coupe du Monde de la Boulangerie 2005

Vom 1.-20. April 2005 findet in Paris im Rahmen der EUROPAIN die Coupe du Monde de la Boulangerie 2005, die "Weltmeisterschaft im Brotbacken" statt.

Nun sind die Ergebnisse verkündet worden: das amerikanische Team ist diesmal
– nach einem 2. Platz beim letzten World Baking Cup 2002 (1. Platz
Japan) und einem 1. Platz 1999 – Sieger des alle 3 Jahre stattfindenden
Wettbewerbs geworden. Durchgesetzt hat es sich gegen die Konkurrenz aus
Japan, Belgien, Frankreich, der Schweiz, Italien, Dänemark, Finnland,
China, Chile, der Slowakei und Marokko. Diese Teilnehmerliste setzt
sich zusammen aus den 6 erstplatzierten Ländern der letzten
Weltmeisterschaft sowie 6 Ländern, die sich 2004 im Rahmen des Coupe Louis Desaffre in Regionalausscheidungen qualifizieren konnten. (Wo sind die Deutschen, die selbsternannten "Brotweltmeister"?)

Jedes Team musste sich 4 Aufgaben stellen:

• Baguette und Spezialbrot
• süße Kleingebäcke
• gesalzene Präsentation
• künstlerische Präsentation "emblème de votre pays au travers du pain"

Näheres sollte in Kürze hier zu sehen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.