Abflug Frani

Der große Tag ist da – Franis Abflug nach Uruguay

Um nicht zu Hause bis zum Abflug auf gepackten Koffern rumsitzen
zu müssen, fahren wir noch für ein paar Stunden nach München hinein.
Das haben wir vor ziemlich genau 3 Jahren auch gemacht, als Kathis Abflug nach Brasilien anstand.

Triomunich1

Damals sahen unsere drei noch so aus,

Triomunich2

heute an fast identischer Stelle beim Ida Schumacher-Brunnen auf dem Viktualienmarkt bei genau so schönem Wetter wie damals.

Einchecken: gnädigerweise lässt die freundliche Dame am
Lufthansa-Schalter Franis Koffer mit 24,5 kg noch durchgehen "jetzt ist
mein Limit für heute allerdings ausgereizt!" – erlaubt sind 20 kg. Für
1 Jahr nicht gerade viel…

Um 18.30 Uhr verabschieden wir uns vor der Sicherheitskontrolle
auf dem Flughafen, um 19.25 Uhr soll ihr Flieger nach Frankfurt
starten. Das Wetter sieht zu dem Zeitpunkt noch ganz gut aus, eine
heftige Gewitterfront ist aber angekündigt.

Zu Hause verfolgen wir gespannt über die dauernd aktualisierte Liste der Ankunftszeiten des
Frankfurter Flughafens, dass das Flugzeug erst um ca. 22.00 Uhr
(!!) landet und nicht wie geplant um 20.25 Uhr. Es reicht aber
anscheinend doch noch zum Anschlussflug nach Buenos Aires, der
eigentlich planmäßig um 22.20 gehen soll, dann aber (glücklicherweise)
auch 20 Minuten Verspätung hat. Wir hatten schon gefürchtet, Kathis Geschichte vom Brasilienflug letztes Jahr würde sich wiederholen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.