Schnelle Quiche mit grünem Spargel

Zur Zeit ist wieder viel im Garten zu tun:, da freut man sich über ein umkompliziertes, aber dennoch feines Abendessen.

Spargelquiche

Im
Kühlschrank wartet noch ein Pfund grüner Spargel dann ist da noch ein
Rest Kräuterfrischkäse, etwas Schmand… Also ein Päckchen fertig
ausgewallten Leisi-Blätterteig (den finde ich ungemein praktisch,
deshalb bringe ich immer etwas Vorrat davon aus der Schweiz mit und
friere ihn ein) aufgetaut und los geht’s:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

     Titel: Quiche mit grünem Spargel
Kategorien: Kuchen, Pikant, Gemüse
     Menge: 4-6 Personen

      1      Pack. Blätterteig (fertig ausgewellt, 32 cm
                   -Durchmesser)
    500     Gramm  Grüner Spargel
    200     Gramm  Schmand (oder Schmand und Kräuterfrischkäse wie
                   -etwa Le Tartare gemischt)
      4            Eier
     60     Gramm  Frisch geriebener Parmesan
                   Salz
                   Pfeffer

============================== QUELLE ==============================
                   eigene Idee
                   -Erfasst *RK* 18.05.2004 von
                   -Petra Holzapfel

Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und in etwa 4 cm
lange Stücke schneiden. In Spargelsud (falls vorhanden, sonst in
Wasser) bissfest garen, dann abtropfen lassen.

Den Backofen mit einem Rost auf der unteren Schiene auf 200°C
vorheizen.

Schmand und evtl. Kräuterfrischkäse mit den Eiern verrühren, dann
den Käse damit untermischen, salzen und pfeffern.

Eine Tarteform (30 cm Durchmesser) mit dem Blätterteig auslegen, den
Spargel darauf verteilen. Darüber die Schmandmischung geben und
glattstreichen.

Die Tarte auf der unteren Schiene etwa 40-45 Minuten goldbraun
backen.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.